Gelandet in Christchurch

Wir sind also tatsächlich am anderen Ende der Welt angekommen. Die Reise war lang, aber nicht – wie befürchtet – unerträglich. Um uns zu erholen, bleiben wir die ersten zwei Nächte in einem Hotel in Christchurch. So können alle ausschlafen, bevor wir mit dem Campervan aufbrechen, um in den kommenden Wochen durch Neuseeland zu fahren.

Bei unserer Ankunft schüttet es. Ein Sturm sorgte dafür, dass der Flug von Auckland nach Christchurch doch recht turbulent wurde. Doch das ist mir zu diesem Zeitpunkt (fast) egal. Denn ich will einfach nur eines: schlafen.

Am nächsten Morgen scheint nun die Sonne und die Temperaturen sind perfekt für eine Stadtbesichtigung. Christchurch ist die größte Stadt der Südinsel. 2011 erschütterte ein schweres Erdbeben die Stadt. Die Auswirkungen sind bis heute sichtbar. Im Zentrum werden viele Gebäude nach wie vor aufgebaut.

Zunächst gehen wir durch den botanischen Garten. Die Blumen blühen in voller Pracht. Es ist einfach herrlich.

Christchurch

Christchurch

Schließlich gelangen wir zum Canterbury Museum, in dem derzeit eine „Air Newzealand“-Sonderausstellung gezeigt wird. Eigentlich sind wir in den vergangenen zwei Tagen genug geflogen, denke ich. Aber großer Bruder ist Flugzeugfan. Er liebt fliegen und er liebt Flugzeugessen. Also gehen wir hinein und werden nicht enttäuscht. Das Musem ist liebevoll gemacht. Für Kinder gibt es viel zu drücken und auszuprobieren.

Und dann macht sich die lange Reise doch bemerkbar. Erschöpft beschließen wir also noch eine bequeme Runde mit der historischen Touristen-Straßenbahn zu fahren.

Christchurch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s