Wanderung zum Laudachsee

Zu Fuß oder mit der Seilbahn? Die Frage ist schnell geklärt. Wir nehmen die Seilbahn. Und so kommen wir in nur wenigen Minuten auf 986 Metern Höhe an.

Der Weg von der Seilbahn zum Laudachsee ist nicht zu verfehlen. Er ist breit, geschottert, gut beschildert und dauert rund eine Stunde. Der Weg ist einfach und eher langweilig. Die Aussicht auf den Traunstein unterwegs entschädigt zumindest teilweise.

Grünberg

Auch die „Siebenbrünnlein” lockern den Spaziergang auf der Forststraße etwas auf. Der Sage nach hat Hexe Kranawitha die sieben Söhne eines bösen Königs in diese sieben Brünnlein verwandelt. Und noch heute warten sie auf Erlösung. Das Quellwasser ist jedenfalls sehr angenehm an heißen Tagen wie diesem.

Grünberg

Schon bald danach kommen wir beim Laudachsee an. Bevor wir zum See gehen, kehren wir bei der Ramsaualm ein.

Grünberg

Mit vollem Magen wollen wir noch nicht baden. Daher entschließen wir uns zuvor den Seerundweg zu gehen. Eine gute Entscheidung. Der Weg ist abwechslungsreich und menschenleer.

Grünberg

Das Bad im See fällt dann unerwartet kurz aus. Das Wasser ist einfach zu kalt.

Runter gehen wir zu Fuß. Zuerst über eine Forststraße, dann über den Ortnersteig. Rund 2,5 Stunden brauchen wir dafür.

Grünberg

 


Anreise: Ausgangspunkt ist die Talstation der Grünbergseilbahn (Karl-Josef-von-Frey-Gasse 4, 4810 Gmunden). Dort gibt es auch Parkplätze. Man kann natürlich auch mit dem Zug anreisen und vom Bahnhof dann die Straßenbahn nehmen und den Rest (ca. 15 Minuten) zu Fuß gehen.

Gehzeit: Von der Seilbahn zum See rund eine Stunde. Um den See 45 Minuten einplanen.

Der Grünberg ist sehr kinderfreundlich. Der Weg von der Bergstation zum Laudachsee ist einfach und sogar mit dem Kinderwagen befahrbar. Bei der Bergstation gibt es außerdem eine Sommerrodelbahn und einen großen Spielplatz. Beim Laudachsee ist dann natürlich der See selbst die große Attraktion. Das Ufer unterhalb der Ramsaualm ist perfekt zum Abkühlen und Pritscheln geeignet, da es dort flach ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s